8 Dinge, die Sie über Porzellan wissen sollten

  1. Das Wort „Porzellan“ leitet sich von dem italienischen Wort porcellana Dies war ursprünglich der Name einer Meeresschnecke mit einer weiß glänzenden Schale, die an Porzellan erinnert.
  2. Porzellan wird auch Weißes Gold genannt, da es sehr wertvoll ist.
  3. Erfunden wurde es im Jahr 620 n. Ch. im Kaiserreich China. In Europa konnte es erst Anfang des 18. Jahrhunderts erzeugt werden. Die erste Porzellanproduktionsstätte wurde 1710 in Meißen von Johann Friedrich Böttger eingerichtet. Das dort hergestellte Meissener Porzellan ist noch heute berühmt und kann anhand des Markenzeichens „Gekreuzte Schwerter“ schnell erkannt werden.
  4. Porzellan wird aus einem Gemisch von Kaolin, Feldspatund Quarz hergestellt, die im Verlauf des keramischen Brandes in Glasphase und Mullit umgewandelt werden. Es gibt verschiedene Porzellanarten, die abhängig von dem Gemisch und der Höhe der Brenntemperatur sind.
  5. Porzellan wird glasiert und nicht glasiert verkauft. Die Glasur ist eine komplexe Stoffmischung, die an die jeweilige Herstellungsmethode angepasst werden muss.
  6. Es wird zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen, technischen Erzeugnissen und für künstlerische Zwecke gebraucht.
  7. Porzellan ist im Vergleich zu Keramik aus anderen Materialien hergestellt und zeichnet sich durch seine Lichtdurchlässigkeit aus.
  8. Porzellan am Polterabend: Der Tradition nach wird das von Gästen mitgebrachte Porzellan am Polterabend zerschmettert, welches dann vom Brautpaar weggeworfen wird. Es soll die Fähigkeit des Brautpaares symbolisieren, schwere Zeiten und Probleme gemeinsam durchzustehen. Die Scherben sollen zudem Glück bringen.
Ihr Experte für Meissen Porzellan

MEISSEN, Drei Gärtner auf einem Felsen an einer Deckelvase, Deutschland, 1775-1779.
Acier, Michel Victor. 1736 Versailles – 1799 Dresden
MEISSEN 1825-1870, erste Wahl, Modell-Jahr: 1775-1779,
Modell-No. F D 92,“Drei Gärtner auf einem Felsen an einer Deckelvase“,
farbig bemalt, gold staffiert, Deckel abnehmbar.
Acier, Bildhauer und Modelleur, studierte an der Akademie
in Paris, 1764-1781 selbständiger Modellmeister in Meissen.
Einige kleine Abbruchstellen an den Festons, ansonsten in sehr gutem Zustand.
Höhe: 25 cm.

Meissen Auktion

REKORD ZUSCHLAG 15.000 € MEISSEN PORZELLAN „UNTERRICHT IN DER LIEBE“, bemaltes glasiertes goldstaffiertes Porzellan, gemarkt, Sachsen um 1800
Große prunkvolle Figurengruppe bzw. klassizistische Figurenplastik nach Entwurf von Christian Gottfried Jüchtzer (1793). Maße (H x B x T): 52 x 65 x 42 cm.
Unterglasurblaue Schwertermarke.
Die Gruppe besteht aus zwei miteinander verkitteten, halbkreisförmigen Teilen.
Beschädigt (überwiegend Blattdekor). Restauriert und neu verklebt (Schleppe Lyra spielender Amor).

Porzellan verkaufen – Wissenswertes

Allgemeines

Porzellan ist feines Keramik, das durch handwerkliche Kunst in Schmuck oder andere Gebrauchsgegenstände umgewandelt wird. Häufige Verwendung von hochwertigem Porzellan sind Vasen oder edle Tassen und Teller. Keramik Schmuck kann einen enormen Wert beim Verkauf erzielen, weshalb es auch als Weißes Gold bezeichnet wird. Wenn Sie eine Porzellan-Vase aus einer Haushalts- Auflösung oder anderen Porzellan- Kunst durch einen Nachlass erhalten, können Sie die Stücke für viel Geld verkaufen. Falls Sie bereits Porzellan in Ihrem Hausrat besitzen und diesen nicht verkaufen möchten, ist es wichtig, dass Sie Ihre Stücke schätzen lassen und dies in Ihrem Nachlass nieder schreiben, damit Ihre Angehörigen einen guten Verkaufswert erzielen können. Im Folgenden wird näher beschrieben, worauf Sie genau achten müssen, wenn Sie Porzellan verkaufen.

Vorbereitungen

Der Verkaufsprozess Ihrer Porzellan-Stücke geht relativ einfach und schnell, dazu kommen wir später. Die Vorbereitungen, die Sie treffen müssen, sind der eigentliche Aufwand und notwendig, um einen guten Preis zu erzielen.
In erster Linie spielt der Zustand des Porzellans eine entscheidende Rolle. Je besser das Stück erhalten ist, desto höher ist der Verkaufswert, den Sie erzielen können. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Sie Ihre Porzellanstücke pflegen müssen.

Die richtige Pflege

Achten Sie sorgfältig auf Ihre Antiquitäten und Sammlerstücke und bewahren Sie diese sicher auf, um die wertvollsten Dinge in Ihrem Hausrat zu schützen. Versuchen Sie nicht, ein altes oder antikes Porzellanstück zu bearbeiten oder restaurieren. Ein Teil des Wertes eines alten Stücks wird durch seine Patina bestimmt, die Veränderungen, die im Alterungsprozess auftreten. Wenn Sie alte Farbe oder Material entfernen, können Sie sowohl den Charme als auch den Wert des Stücks zerstören. Dies gilt für hochwertige, sehr alte oder bedeutende Stücke von Meisterhandwerkern. Ein beschädigtes, gewöhnliches altes Möbelstück kann von einer Restaurierung oder Nachbearbeitung profitieren, die aber von einem Profi durchgeführt werden sollte.
Ein Experte für Porzellan arbeitet ausschließlich mit Handschuhen und besitzt das passende Werkzeug, um Verbesserungen oder Restaurierungen vorzunehmen.

Wann sollten Sie Porzellanstücke bewerten lassen?

Wenn Sie vorhaben, Ihre wertvollen Porzellanstücke bis zu Ihrem Tod aufzubewahren, möchten Sie deren Aufbewahrung für die Nachwelt sicherstellen. Sie möchten nicht, dass Ihre wertvollen Porzellanstücke nach Ihrer Haushalts- Auflösung unter Wert verkauft werden. Durch eine Bewertung von einem Porzellan-Experten wird der genaue Wert des Stücks geschätzt und Sie erhalten ein Zertifikat, das die Echtheit und den Wert genau bestimmt. Informieren Sie sich über Experten in Ihrer Nähe oder schauen Sie im Internet in speziellen Foren nach. Hierbei ist wichtig, dass es sich bei dem Händler um einen seriösen und lizenzierten Experten handelt, der Ihnen auch eine gute Bewertung geben kann und Ihnen keine falschen Informationen gibt.

Identifizieren Sie Ihre Porzellanstücke

Bevor Sie den Wert eines Stücks schätzen lassen, müssen Sie zuerst das Stück identifizieren. Wenn Sie einen alten Gegenstand selbst identifizieren möchten, müssen Sie Nachforschungen anstellen. In Ihrer örtlichen Bibliothek finden Sie eine Reihe antiker und sammelbarer Anleitungen für alles, von altem Porzellan-Schmuck oder Geschirr. Diese können eine wertvolle Ressource sein. Natürlich können solche Bücher in einem Buchladen oder online gekauft werden. Im Internet gibt es auch Foren rund um das Thema Porzellan. Suchen Sie ein für Ihren Artikel geeignetes Portal / Forum und suchen Sie die Informationen, die Sie benötigen.
Stellen Sie beim Suchen ähnlicher Elemente sicher, dass Sie eine ausführliche Beschreibung verwenden. Je mehr Informationen Sie haben, desto besser können Sie mehr über Ihre Porzellan-Stücke erfahren. Suchen Sie nach Herstellermarken auf dem Artikel. Geschirr sollte zum Beispiel ein Bild auf der Unterseite haben, das als Rückstempel bezeichnet wird. Sie können dann diesen Stempel nachschlagen. Es gibt viele Arten von Geschirr, die ähnlich aussehen. Viele Produkte haben Markierungen, die sich im Laufe der Jahre leicht ändern, was Ihnen helfen kann, zu erfahren, wann der Artikel hergestellt wurde.

Wert der Porzellan-Stücke

Bestimmte Arten von Antiquitäten behalten ihren Wert auch in einer Rezession oder in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Porzellan wird nicht umsonst als Weißes Gold bezeichnet, da es seinen Wert beibehält, ähnlich wie Sterling Silber und Gold.
Nur weil ein Objekt attraktiv ist und schön anzuschauen ist, heißt das nicht, dass es wertvoll ist. Häufig sind es sogar unscheinbare Gegenstände, die einen besonders hohen Verkaufswert am Markt erzielen können.
Die Beliebtheit verschiedener Artikel variiert im Laufe der Zeit. Die Nachfrage bestimmt auch den Wert des Porzellans. Wenn viele Menschen nach einem bestimmten Gegenstand suchen, steigt der Wert. Heutzutage mögen Menschen Porzellan-Geschirr aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, so dass sie ziemlich teuer sein können. Designtrends verändern die Nachfrage nach Antiquitäten und Sammlerstücken. Moderne Käufer suchen oft nach saubereren Linien des Minimalismus. Moderne Trends bevorzugen Kunsthandwerksstile mit klaren Linien und einfachen Formen in Geschirr, Wohnkultur, Porzellanarbeiten und anderer Keramik.

Der Verkaufsprozess

Wenn Sie Antiquitäten oder Sammlerstücke haben und diese an einen Händler verkaufen möchten, denken Sie daran, dass der Händler einen Gewinn erzielen muss. Der Händler muss auch die Gemeinkosten berücksichtigen. Sie können sich entscheiden, eine Antiquität oder ein Sammlerstück bei eBay zu verkaufen. Wenn ja, müssen Sie sich zuerst als zuverlässiger Händler auf dieser beliebten Website etablieren, damit die Kunden Vertrauen in die Artikel haben, die Sie zum Verkauf anbieten, sowie Vertrauen in Ihre Versandpraktiken. Wenn Sie Ihre Antiquitäten über einen Händler verkaufen, müssen Sie eine Beziehung zu einer vertrauenswürdigen und seriösen Person aufbauen. Sprechen Sie mit Ihnen bekannten Personen, die einen Antiquitäten- oder Sammlerhändler empfehlen können, mit dem sie in der Vergangenheit Geschäfte gemacht haben.

Porzellan-Stücke bei eBay verkaufen

Wenn Sie vorhaben, Ihre Antiquitäten oder Sammlerstücke bei eBay zu verkaufen, müssen Sie so viele Informationen wie möglich über das Produkt bereitstellen. Erstellen Sie einen Mehrwert für die Porzellan-Stücke, die Sie verkaufen möchten, indem Sie auf anderen Websites, einschließlich Social-Networking-Websites wie Facebook und Twitter, nachsehen. Machen Sie auf Ihr Produkt aufmerksam, indem Sie Werbung schalten oder Artikel über Antiquitäten schreiben, in denen die Arten aufgeführt sind, die Sie verkaufen möchten.

Porzellan-Stücke in einem professionalen Geschäft verkaufen

Die meisten dieser Geschäfte sorgen für die Abholung und den Artikel bei Ihnen zu Hause. Sie berechnen in der Regel einen kleinen Wert des Verkaufspreises. Achten Sie auf den Vertrag und deren Verkaufspraktiken. Einige dieser Geschäfte senken den Preis drastisch, wenn der Artikel nicht in einer bestimmten Zeit verkauft wird. Sie möchten sicher sein, dass Sie mit dem gesenkten Preis zufrieden sind. Wenn Sie viel Porzellan aus einem Nachlass oder Haushalts-Auflösung geerbt haben, ist es sinnvoll, sich an ein solches Unternehmen zu wenden. Sie handeln in Ihrem Namen, berechnen einen kleine Provision, aber erledigen alles, von der Abholung bis zum reibungslosen Verkauf.

Porzellan-Stücke auf einer Auktion verkaufen

Eine Auktion kann eine gute Möglichkeit sein, wenn Sie eine große Sammlung kleinerer Gegenstände oder einen wirklich guten Gegenstand haben. Wenn Sie einen einzigartigen Gegenstand besitzen, werden Sie auf einer Auktion möglicherweise einen viel höheren Wert erzielen, da es viele Interessenten für das Stück gibt. Der Verkaufswert wird also dementsprechend hoch ausfallen. Erkundigen Sie sich bei einem Schmuck- und Antiquitätenhändler in Ihrer Nähe, der Ihnen wertvolle Informationen zu umliegenden Auktionen geben kann.
Eine Auktion kann gut für Sie sein, wenn Sie ein Stück schnell bewegen möchten, aber mit dem Preis möglicherweise nicht immer zufrieden sind.

 

 

Jetzt bieten – Auktion am 20.& 27.6.

20.6. Autohaus Auktion

 27.6. Collector´s delight Auktion

Ankauf und Einlieferung jederzeit möglich

Online Bewertungen + Expertise bei Estimando.de

Wir suchen Schmuck, Münzen, Militaria und ganze Haushalte

Ihr Experte für Auktion, Ankauf und Auflösung

 

Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl