Viele hochwertige Spielzeuge wurden in den Manufakturen in Seiffen oder in dem Erzgebirge hergestellt. So sind auch Marken wie Märklin, Käthe Kruse oder Steiff sehr beliebt. Spielzeuge wie antike Puppenstuben, Puppenstubenkleinzeug, PuppenhäuserPuppenküchenPuppenherde, Goldblech Zubehör, Boule Möbel, Kaufläden, Blechspielzeug, Zinnfiguren, Candyboxen, Spardosen, Kinderbücher, Kinderspiele, Penny Toys, Massefiguren, Militärspielzeug, Räuchermänner, Holzspielzeug, Nussknacker, Christbaumschmuck, Oster- & Weihnachtsraritäten, Papierantiquitäten, schöne alte Teddybären, Sammlerstücke, Erinnerungsstücke und weiteres sollten Sie also weder in feuchten Räumen legen noch wegwerfen. Doch nicht nur Marken wie Märklin, Käthe Kruse oder Steiff sind beliebt, sondern auch Bing, Richard & Karl Adam, Blomer & Schüler, Fleischmann, Günthermann, Hausser, Issmayer, Karl Bub, Kibri, Kraus & Co., Lehmann, Hausser, Lineol, Meier, Schoenhut, Schuco, Tipp & Co., Hacker, Gottschalk, Erhard & Söhne, Albin Schönherr, Rock & Graner, Bischoff, Heyde, J. Haffner, Gebr. Heinrichsen, Wollner, Dörfler, Krause, Allgeyer, Ammon, B. Schweitzer, Noris, Spenkuch, Kästner, Karl Müller, Louis Hiemann, Carette, Ernst Plank und noch viele weitere Marken. Generell können Sie wertvolles Spielzeug daran erkennen: Alter, guter, am besten makelloser Zustand, Originalverpackung, Vollständigkeit einer Serie, Beipackzettel, Gebrauchsanweisung, Bauanleitung, etc. sind erhalten, Seltenheit, z. B. durch Fehldrucke oder besondere Details, aber auch Unikate und limitierte Auflagen, Hohe Nachfrage, persönliche Widmungen und Autogramme des Künstlers oder Autors, bekannte Marken, z. B. Coca-Cola-Merchandise, Meißner Porzellan, Stofftiere von Steiff, Signaturen bekannter Hersteller. Keinen hohen Wert erzielen: Ausrangierte Nähmaschinen, alte Kameras, D-Mark- oder DDR-Mark-Münzen, Münzen aus dem Ausland, Briefmarken (von seltenen Ausnahmen wie dem „Sachsendreier“ abgesehen), Kleidung. Ü-Eier aus den 70er und 80er Jahren sind beliebt, wenn sie diese Merkmale besitzen: Seltene Fehlfabrikationen, ungewöhnliche Farbe des Grundmaterials, Verformungen, fehlerhafte Bemalung, Beipackzettel erhalten, komplette Figurenserien. Doch auch Lego-Sets, gut erhaltene Barbie-Puppen, und Modellautos wie Matchbox-Autos oder Märklin haben einen hohen Wert. Sind diese selten? Ist der Zustand gut? Dann sind diese sehr beliebt auf dem Markt des Kunsthandels. Auch Panini-Sammelbilder, Diddl-Maus oder Hörspielkasetten können einen hohen Wert erzielen. Schallplatten sind ebenfalls bei Sammlern beliebt, wenn sie diese besonderen Merkmale besitzen: Pressung, Label, Erscheinungsjahr, Herstellungsort, Material des Covers, limitierte Auflage, Spezialausgaben, Fehldrucke, Autogramme des Künstlers. Eine Urpressung erkennen Sie an der Matrix-Nummer auf dem inneren Ring.

Wichtig ist auf jeden Fall zu beachten, um welches Modell es sich handelt, was es ist, welche Seriennummer es ist, welche Ausgabe, Besonderheiten, die Marke, der Zustand, Originalverpackung und Zubehör vorhanden.

Besitzen Sie hochwertige Spielzeuge von den Marken wie Märklin, Käthe Kruse oder Steiff? Kommen Sie einfach zu uns in das Auktionshaus von Brühl in der Seyfferstraße 103und lassen Sie sich von unseren Fachexperten dazu beraten. Unsere Beratungsgespräche sind persönlich und kostenlos.

Katalog in Kürze online

Auktion am 30. November 2018 um 10 Uhr

LINK KATALOG 2018

Aktueller Katalog 2018 in PDF

 

Ankauf, Auktion, Auflösung – Komplettpaket möglich

Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl