Militaria können im Handel einen hohen Wert und Preis erzielen. Dabei sind Orden, Ehrenzeichen, antike Waffen und Helme von wichtigem Wert. Individualität und Raritäten sind dabei sehr beliebt und können einen hohen Wert und Preis erzielen. Mit dazu steigt der Wert auch durch den Hintergrund des Militaria Artikels. Generell sind Orden und Ehrenzeichen beliebt, doch auch Helme sowie Waffen. Es gilt zu beachten, dass viele Ehrenzeichen, Orden, alte Waffen und Helme Kopien sind. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und kostenlosen Gespräch über Ihren Militaria Gegenstand.

Unsere Fachexperten bieten Ihnen ein seriöses Gespräch im Auktionshaus von Brühl in der Seyfferstraße 103 an.

 

Militaria sind historische Artefakte, die in dem Bereich des Militärs, Soldatentums, Militärdiensts, Orden, Uniformen und Kriegen liegen. Doch auch andere uniformierten staatliche Organisationen können Militaria sein. Da solche Gegenstände antiquarisch und historisch wichtig sind, fallen diese in die Kategorie der Sammlerstücke. Diese Gegenstände sind Militaria: Uniformen, militärische Schusswaffen (Ordonnanzwaffen), Blankwaffen (Hieb- und Stoßwaffen), Ausrüstungsstücke, Helme (Pickelhauben, Stahlhelme, Tschakos, Tschapkas), Orden, Ehrenzeichen, Abzeichen, Uniformeffekte, technische und optische Geräte, militärische Fotografien und Gemälde, Militärbücher und Dokumente jeglicher Art (Verleihungsurkunden, Wehrpässe, Soldbücher).

Zu den Kunden gehören Sammler, private Premiumkunden, Adelshäuser sowie öffentliche und private Museen. Des Weiteren suchen Militaria-Sammler hauptsächlich Militaria aus folgenden historischen Gebieten: Deutsches Kaiserreich, Drittes Reich, Weimarer Republik, Nationale Volksarmee, …). In diesen historischen Gebieten sind Ehrenzeichen, Orden, Helme, Blankwaffen und Ordonnanzwaffen beliebt.

Unter anderem gibt es auch Militaria aus der Römischen Antike, wie zum Beispiel Lanzen, Speere, Bolzengeschosse sowie Pfeil und Bogen. Diese Gegenstände fallen in die Kategorie der Provinzialrömischen Archäologie. Militaria können im Handel einen hohen Wert und Preis erzielen. Dabei sind Orden, Ehrenzeichen, antike Waffen und Helme von wichtigem Wert. Individualität und Raritäten sind dabei sehr beliebt und können einen hohen Wert und Preis erzielen. Mit dazu steigt der Wert auch durch den Hintergrund des Militaria Artikels. Generell sind Orden und Ehrenzeichen beliebt, doch auch Helme sowie Waffen. Es gilt zu beachten, dass viele Ehrenzeichen, Orden, alte Waffen und Helme Kopien sind. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und kostenlosen Gespräch über Ihren Militaria Gegenstand.

Es gilt also vor allem zu beachten, wenn ein hoher Wert erreicht werden möchte, dass der militärische Gegenstand unversehrt ist. Doch besonders ist die Geschichte hinter dem Objekt wichtig. Für 13.000 Euro kann zum Beispiel ein Bandhelm aus der Völkerwanderungszeit verkauft werden. Wichtig ist besonders, dass wenn Sie Militaria kaufen, auf die Herkunft zu achten – heißt also, wenn diese ungenau ist, denn Hobbysammler bringen oft gefälschte Militaria in den Kunsthandel oder auf den Flohmarkt. Außerdem ist zu beachten, dass manche Gegenstände wie Waffen, Militaria aus dem Dritten Reich und Selbstverteidigungsgegenstände in manchen Unternehmen oder im Internet weder verkauft noch gekauft werden dürfen. In einem Auktionshaus ist dies jedoch nicht der Fall. Wir versichern somit auch, ob es sich um ein gefälschtes Objekt handelt oder nicht und dabei versichern wir Ihnen auch Seriosität und Vertrauen. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und kostenlosen Gespräch über Ihren Militaria Gegenstand.

Unsere Fachexperten bieten Ihnen ein seriöses Gespräch im Auktionshaus von Brühl in der Seyfferstraße 103 an.

Katalog in Kürze online

Auktion am 30. November 2018 um 10 Uhr

LINK KATALOG 2018

Aktueller Katalog 2018 in PDF

 

Ankauf, Auktion, Auflösung – Komplettpaket möglich

Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl