1916 in Mecklendorf gebore arbeitete Friderun von Stralendorff-Eilers eigentlich als Pianistin, fand im Zuge des Zweiten Weltkriegs jedoch den Weg zur Bildenden Kunst. Etwa 115 Arbeiten fertigte die Autodidaktin an. Das Wachsausschmelzverfahren wurde schnell zu Ihrer präferierten Technik und ermöglichte Ihr die Anfertigung detaillreicher, naturalistischer Figuren.

Als Motiv wählte Stralendorff überwiegend Pferde. Da sie auf einem Rittergut aufwuchs war der Umgang mit Pferden und anderen Tieren für Sie vertraut, was sich in Ihren realitätsnahen Pferdefiguren ausdrückt. Auch heute sind diese wunderschönen Bronzefiguren unter Sammlern beliebt.

In unserer Sommerauktion vom 30.06. bis zum 10.07.2022 finden sich gleich zwei Pferdefiguren der Künstlerin: Das ruhende Fohlen sowie die beiden Junghengste. Während das Fohlen Ruhe, Verletzlichkeit und Sentimentalität ausstrahlt, versprühen die Junghengste Lebenswille, Kraft und Dynamik. Beide Arbeiten fangen das Wesen der Tiere unglaublich genau ein und betrachten die Pferde als eigenwillige Akteure.

Gebote in unseren Online-Auktionen können nach der Registrierung jederzeit und von überall abgegeben werden – alle weiteren Informationen zur Auktion folgen auf unserer Startseite oder können unter info@vonbruehl.com angefragt werden.

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl