Philipp Röth (*1841 in Darmstadt, † 1921 in München) war Maler der Spätromantik und des Impressionismus. Nach Studienaufenthalten in Darmstadt wirkte er schließlich in München und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Paysage intime in Deutschland. Diese Stilrichtung der Malerei entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts und befasste sich mit schlichten einfachen Landschaftsbildern. Als Spezialität der Schule von Barbizon legte sie den Grundstein des Impressionismus. Philipp Röth gilt zusammen mit Paul Weber als Vertreter dieser Stilrichtung.

Landschaft nach Troyon 1896, Öl/Karton, 19. Jh.Unten rechts monogrammiert mit
PR96. links unten betitelt n. Troyon.
Gerahmt, Rückseitig
signiert und in einem sehr guten Zustand.
20,5 x 14,5 cm
o.R.
32 x 26 cm m.R.

 

 

 

Jetzt einliefern für die kommende Auktion

Termin vereinbaren 0711-95338704

Schätzungen bei Estimando.de

JETZT GEÖFFNET: 1000 qm Outlet

Pfarrer-Hahn-Str. 2, 70806 Stuttgart

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl