Max Ackermann (geboren 1887 in Berlin, 1975 in Bad Liebenzell) war ein deutscher Maler und Grafiker. Er war ein Schüler Adolf Hölzels und Franz von Stucks und gilt als Wegbereiter der abstrakten Malerei. Auf Reisen machte er unter anderem die Bekanntschaft von Adolf Loos, Wassily Kandinsky und George Grosz. 1937 wurde eines seiner Gemälde in der Staatsgalerie Stuttgart als „entartet“ beschlagnahmt.

Das Werk ist im Passepartout und
hinter Glas gerahmt. Unten rechts signiert und datiert
„1957“. Rückseitig ebenfalls signiert und betitelt „Hinauf,
hinauf“. Gerahmt von Peter Strathomeyer in Stuttgart.
22 x
43 cm o.R.
45,5 x 67 cm m.R.

Limitpreis 1000 €, verkauft für 2000 €.

Nächste Auktion am 13. März 21 live

Jetzt einliefern

Katalog hier

Kostenlose Schätzungen bei Estimando.de

Wir suchen Schmuck, Münzen, Militaria und ganze Haushalte

 

 

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl