Bei der Verpackung von Gemälden muss man darauf achten, dass sowohl die empfindliche Leinwand als auch der Rahmen keinen Schaden nehmen. Hier kommt wieder die Bläschenfolie zum Einsatz. Die Folienrolle wird entweder auf einem Tisch oder dem Boden ausgerollt, je nach Größe des Bildes. Dabei muss man beachten, dass die Folie mit der glatten Seite auf dem Boden liegt, damit die Bläschen nicht beschädigt werden. Bevor man jedoch das Bild einwickelt, werden die Ecken mit Eckenschutz versehen. Hierbei kann man entweder vorgefertigte aus Karton verwenden oder man bastelt sich kostengünstig aus Stoff und Klebeband selber welche. Dann legt man das Bild, am besten mit der bemalten Seite, auf die Bläschen und zwar so, dass links und rechts Folie absteht. Nun wickelt man das Bild mit der Folie immer um die eigene Achse bis es dick verpackt ist.

Dann trennt man die Folie von der Rolle und umwickelt das Paket mit Klebeband, die abstehenden Seiten werden nicht miteingewickelt. Diese Folienseiten wiederrum werden nun straff zusammengerollt, sodass Wülste entstehen welche auf dem Rahmen aufliegen. Auch diese Wülste werden gut mit dem Paket verklebt.

Auch bei den Gemälden spielt die Wahl des richtigen Kartons eine wichtige Rolle. Er darf weder zu groß oder zu klein sein und muss, bedingt durch den Transport, einiges aushalten können. Daher empfehlen sich spezielle Gemäldekartons die sich ineinander stecken lassen, sodass man die Größe immer anpassen kann. Natürlich kann man auch andere Kartons verwenden.

Nachdem nun der richtige Karton ausgewählt wurde, wird nun der Boden mit Füllmaterial, wahlweise Zeitungen, Bläschenfolie, Luftpolster oder Schaumstoffchips,  ausgekleidet und das verpackte Bild eingebettet. Die Zwischenräume werden ebenfalls mit Füllmaterial aufgefüllt, sodass das Bild komplett davon zugedeckt ist. Durch den Schütteltest lässt sich entweder bestätigen oder wiederlegen ob man richtig verpackt hat. Es darf absolut nichts mehr zu hören sein, wenn man den Karton hin und her bewegt.

Zum Schluss wird alles wieder gut verklebt und dann das Paket an den Transportunternehmer übergeben.

KATALOG ONLINE

Freitag, 20. September 2019, 10 Uhr

Schmuck, Militaria, Design, Gemälde, Silber, Kunst uvm

 

Auktion, Ankauf, Auflösung – Ihr Komplettanbieter

Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl