Paul Cézanne: Ambroise Vollard, 1899.

Paul Cézanne: Ambroise Vollard, 1899.

  • Ambroise Vollard prägte die Kunstwelt nachhaltig als Galerist.
  • Er entdeckte Ausnahmetalente wie Paul Cézanne, Pablo Picasso und Henri Matisse.
  • Er wird auch als „Vater der Moderne“ gerühmt.
  • Er sammelte Werke herausragender Künstler, bevor jemand anderes ihnen überhaupt wirklich Beachtung schenkte, stellte sie aus, beteiligte sie an Bucheditionen, druckte ihre graphischen Blätter und verhalf ihnen so zu ihrer Berühmtheit.
  • Vollard wurde mehrfach von seinen Künstlern porträtiert.
  • Mit seiner Tätigkeit als Kunsthändler handelte er strikt gegen den Wunsch seiner Eltern, die ihn in den Rechtswissenschaften sehen wollten.
  • Einen Teil seines Anfangs-Bestandes für seine Galerie hatte er bei der Versteigerung des Nachlasses von Père Tanguy erworben.
  • 1895 eröffnete er die erste Einzelausstellung mit Werken von Paul Cézanne. Kunstinteressiere in Paris hatten vorher noch nie so viele Werke eines einzigen Künstlers auf einmal gesehen. Nach anfänglichen „Eingewöhungsschwierigkeiten“ wird die Ausstellung zu einem vollen (Verkaufs-) Erfolg.
  • Da er so viel Zuspruch und Nachfrage erhielt, wurde die bekannte Galerie von Paul Cassirer in Berlin zu seinem verlängerten Arm.
  • Mit wachsendem Erfolg blühte die Idee auf, neben dem Kunsthandel auch als Verleger zu arbeiten und auch hier wird er erfolgreich.

Jetzt einliefern für die kommende Auktion

Termin vereinbaren 0711-95338704

Schätzungen bei Estimando.de

JETZT GEÖFFNET: 1000 qm Outlet

Pfarrer-Hahn-Str. 2, 70806 Stuttgart

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl