a

  • Unter Malerei versteht man die künstlerische Gestaltung einer Fläche mit Hilfe von Farben und Linien.
  • Malerei, auch wenn sie pastos aufgetragen wurde, ist zweidimensional. Durch Illusion kann sie auch dreidimensional erscheinen. Diese Technik nennt man Trompe-l’œil.
  • Es gibt sehr viele verschiedene Techniken und Farben in der Malerei, zum Beispiel Öl, Acryl, Aquarell etc.
  • Früher war Farbe sehr teuer, da sie teilweise mit Pulver aus Edelsteinen hergestellt wurde.
  • Der Unterschied zur Zeichnung (mit beispielsweise Pastellkreide) ist, dass bei der Malerei die Farbe vor dem Farbauftrag gemischt wird.
  • Die Bezeichnung „Gemälde“ war bis ins frühe 16. Jahrhundert allgemeiner ausgelegt als heute. Damals galten auch Darstellungen auf Münzen oder Kupferstiche als Gemälde.
  • Im 15. und 16. Kam es zu einer raschen Verbreitung der Ölmalerei. Damit veränderte sich auch die Vorstellung von einem Gemälde und wurden durch malerische Techniken zu einem Kunstwerk erhoben.

 

 

 

 

Nächste Auktion am 13. März 21 live

Jetzt einliefern

Katalog hier

Kostenlose Schätzungen bei Estimando.de

Wir suchen Schmuck, Münzen, Militaria und ganze Haushalte

 

 

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl