Ist Kunst heute noch wichtig?

Dass Kunst in der Vergangenheit oft eine wichtige Rolle gespielt hat, mag kaum jemand abstreiten.

Besonders repräsentative Kunst beeindruckte die Bürger und Betrachter damals wie heute. Auch

heutzutage ist Kunst ein Luxusgut, doch viele hinterfragen ihre Notwendigkeit. Brauchen wir Kunst?

Kunst diente schon immer auch als Lehrmaterial. Früher mehr als heute. In der Kirche erzählen die

Bilder die Heilsgeschichte, historische Bilder geben einen (oft glorifizierten) Eindruck der Geschichte

wieder. Noch heute sind Bilder eine wichtige Hilfswissenschaft in der Forschung über die

Vergangenheit.

Doch nicht nur in diesem Bereich ist die Kunst ein lehrreiches Mittel. Sie schafft Kommunikation

zwischen Künstler und Betrachter, aber auch zwischen den Betrachtern an sich. Sie regt Diskussionen

an und erweitert das Bewusstsein. Graffiti gelten beispielsweise als Auslöser für den Arabischen

Frühling. Sie ermöglicht durch die Augen eines anderen zu sehen und wenn man sich auf sie einlässt,

befördert sie den Geist in eine Dimension, die außerhalb des alltäglichen Bereichs liegt. Dabei muss

man Kunst nicht unbedingt verstehen, sondern lässt sie einfach auf sich wirken und genießt.

Die Kunst lässt jedem die Wahl, ob man sie ignoriert oder auf die Kommunikation eingeht. Die

Wirkung kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen. Doch stellen Sie sich eine Welt ohne

Kunst vor. Wäre sie nicht trist ohne die Brunnen, Plastiken und Abbildungen? Kunst schafft

Atmosphäre. Davon können auch Firmen profitieren und ihr Image mit der Bildenden Kunst

untermauern. Überlebensnotwendig ist die Kunst vielleicht nicht, doch verschönert sie die Welt

ungemein.

Jetzt einliefern für die Golden October Auktion.

Termin vereinbaren 0711 – 95338704

Schätzungen bei Estimando.de

JETZT GEÖFFNET: 1000 qm Antikhof

Pfarrer-Hahn-Str. 2, 70806 Stuttgart

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl