1) Wertanlage: Kunst gilt heute als starke Wertanlage. Die Spitzenpreise für Kunstwerke

werden immer höher.

2) Spekulationsgut: Dadurch werden Kunstwerke immer mehr als Spekulationsgut angekauft.

Mit einem guten Auge hat man die Möglichkeit, Kunst von –eventuell auch noch nicht

geläufigen- Künstlern günstig einzukaufen, die im Laufe der Zeit ein Vielfaches an Marktwert

erhalten.

3) Manipulation des Kunstmarktes: Künstler, Galeristen und jeder interessierte, kann das

Sammeln von Kunst auch zur Manipulation des Kunstmarktes nutzen. Je mehr Werke eines

Künstlers eingekauft werden, desto höher wird oft sein Marktwert.

4) Liebhaber: Eines der wichtigsten Aspekte ist allerdings die Leidenschaft, inspirierende und

schöne Dinge zu sammeln.

5) Dekoration: Wie schon in der Steinzeit, hat der Mensch heute ein Bedürfnis seine Umgebung

zu verschönern. Kunstwerke wirken sich positiv auf Raumatmosphären und somit auch auf

Stimmungen aus.

Nächste Auktion am 13. März 21 live

Jetzt einliefern

Katalog hier

Kostenlose Schätzungen bei Estimando.de

Wir suchen Schmuck, Münzen, Militaria und ganze Haushalte

 

 

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl