1) Wertanlage: Kunst gilt heute als starke Wertanlage. Die Spitzenpreise für Kunstwerke

werden immer höher.

2) Spekulationsgut: Dadurch werden Kunstwerke immer mehr als Spekulationsgut angekauft.

Mit einem guten Auge hat man die Möglichkeit, Kunst von –eventuell auch noch nicht

geläufigen- Künstlern günstig einzukaufen, die im Laufe der Zeit ein Vielfaches an Marktwert

erhalten.

3) Manipulation des Kunstmarktes: Künstler, Galeristen und jeder interessierte, kann das

Sammeln von Kunst auch zur Manipulation des Kunstmarktes nutzen. Je mehr Werke eines

Künstlers eingekauft werden, desto höher wird oft sein Marktwert.

4) Liebhaber: Eines der wichtigsten Aspekte ist allerdings die Leidenschaft, inspirierende und

schöne Dinge zu sammeln.

5) Dekoration: Wie schon in der Steinzeit, hat der Mensch heute ein Bedürfnis seine Umgebung

zu verschönern. Kunstwerke wirken sich positiv auf Raumatmosphären und somit auch auf

Stimmungen aus.

× Jetzt Anfrage per WhatsApp schicken
Erfahrungen & Bewertungen zu Auktionshaus von Brühl